Asrock kündigt Notebooks und Nettops an

AllgemeinMobileNotebook

Der Motherboard-Hersteller ASRock hat auf den Einstieg in den Markt für Mobilrechner angekündigt. Außerdem soll es auch einen Nettop-PC geben.

Am ASRock-Stand waren bereits erste Exemplare von Einstiegs-Notebook-Modellen und eines Nettops ausgestellt. Beim MultiBook G12 handelt es sich um einen 1,7 kg schweren Mobilrechner mit Dual-Core-Prozessor und 12,1-Zoll-Display.

Das ausgewachsene 2,6 kg schwere M15-Schwestermodell präsentiert ein 15,6-Zoll-HD-Widescreen-Display. Ein Multi-Touch-Bedienfeld für Gestensteuerung, 1,3-Megapixel-Kamera, DVD-Laufwerk und WLAN-Modul (802.11b/g/n) gehören ebenfalls zur Ausstattung.

CPUs und Grafikchips von Intel
Bei den Prozessoren will ASRock entweder Intel Pentiums oder Celerons anbieten. Als Grafikchip gibt es den integrierten 4500M. Die zwei Notebook-Modelle sollen schon in den nächsten Tagen den IT-Handel in Europa erreichen. Die Preise verrät der Hersteller aber noch nicht.

Über den NetTop S330 wurde nur so viel bekannt: 1,69 kg, Dual-Core Intel Atom 330, 160 GByte Festplatte, Intel GMA950-Grafikchip und DVD-Multilaufwerk.
(Ralf Müller/mt)

Weblinks
ASRock Homepage
ASRock CeBIT-Neuheiten
CeBIT 2009