Samsung bringt grünes 1,5-TByte-Laufwerk

Allgemein

Die Südkoreaner folgen nicht dem Beispiel von Western Digital und Seagate und bringen keine 2-TByte-Platte auf den Markt. Sie gehen auf Nummer Sicher mit 3 x 500 GByte.

Das 3,5-Zoll-SATA-Laufwerk namens Samsung F2EG spielt dafür die Green-IT-Karte und verspricht 40 Prozent weniger Energieverbrauch im Leerlauf sowie 45 Prozent weniger im Lese- und Schreibmodus – verglichen mit den gleichwertigen Geräten der Konkurrenz.
Das Argument der Koreaner, dass sechs Köpfe auf Dauer mechanisch verlässlicher seien als acht Köpfe, wirkt eher als peinliche Ausrede. Besser schon der Hinweis, ein F2EG bleibe stets schön kühl und leise. Allerdings fehlen hier konkrete Maßangaben, wie kühl und wie leise es denn wird. 7.200 Umdrehungen, bis zu 32 MByte Cache und SATA-Interface seien gut für bis zu 3GBit/s Datendurchsatz. Von PC über externe Gehäuse bis hin zum Network-Attached-Storage (NAS) sei der Einsatz möglich. Der Listenpreis von 149 Dollar steht dem sicher nicht im Wege. (rm)

Channel Register