IT-Firmengründer wird Comicheld

Allgemein

Die Rede ist weder von Bill Gates noch Steve Jobs, sondern von Infosys-Gründer N R Narayana Murthy. In seiner indischen Heimat ist er ein Superheld.

Der indische Comicverlag Amar Chitra Katha (ACK) hat in seinen 40 Jahren noch nie einen lebenden Menschen in den Superhelden-Status erhoben. Außerdem ist Murthy auch noch der allererste Vertreter der IT-Zunft, dem diese Ehre zuteil wird. Bislang waren nur Figuren aus Mythen und Legenden sowie der frühere indische Präsident Abdul Kalam oder der beliebteste Kricketspieler Sachin Tendulkar in den Comics aufgetaucht. Nun will man Murthy in seiner eigenen Serie zum Positiv-Vorbild der Jugend machen und seine Lebensgeschichte nacherzählen. Der Mittelklasse-Held gründete 1981 die Infosys Technologies und baute aus eigener Kraft den zweitgrößten IT-Konzern des Subkontinents auf, der über 100.000 Angestellte reich machte. (rm)

Business Standard