Skype: Sprachnachrichten als SMS aufs Handy

NetzwerkeVoIP

Auf der Cebit kündigte Skype eine Kooperation mit Spinvox an. Der Dienst wandelt Sprachnachrichten in Text um und schickt sie als SMS aufs Handy.

Wer viel unterwegs ist und nicht dazu kommt, seine Nachrichten bei Skype abzuhören, kann sie sich nun als SMS nachschicken lassen. Skype arbeitet dafür mit Spinvox zusammen, das die Umwandlung von Sprache zu Text übernimmt. Der neue Dienst beherrscht neben der englischen auch die deutsche, französische und spanische Sprache und schlägt mit 20 Cent pro Umwandlung zu Buche zuzüglich 9 Cent pro SMS. Maximal drei SMS werden pro Sprachnachricht verschickt, erklärte Enrico Noseda, Business Development Director bei Skype, auf der Cebit gegenüber PC Professionell. Ist die Nachricht länger, kommt der Nutzer nicht umhin, sie abzuhören, so er den Inhalt wissen will.

Der Voicemail to Text genannt Dienst ist über die Skype-Einstellungen schnell eingerichtet. Lediglich eine Mobilfunknummer muss der Anwender eingeben. Wer will, kann auch festlegen, wie viele Nachrichten pro Tag maximal umgewandelt werden sollen. So hat man die Kosten im Griff. (Daniel Dubsky)