Cebit: Asus zeigt Notebook ohne Tastatur

MobileNotebook

Auf der Cebit gibt es bei Asus den Prototypen eines neuen Notebooks zu sehen, das keine Tastatur besitzt. Stattdessen hat Asus ein zweites Touch-Display verbaut, auf dem sich bei Bedarf eine Tastatur einblenden lässt.

Noch ist unklar, ob und wann das Notebook auf den Markt kommen wird, und welche Hardware dann in seinem Inneren steckt. Dennoch zeigt der Prototyp schon sehr schön, wie künftige Notebooks aussehen könnten. Denn mit dem zweiten Display hat der User nicht nur einen größeren Desktop, sondern kann das Gerät im Hochformat auch wie ein Buch halten, um längere Texte zu lesen. Voraussetzung ist dann natürlich, dass das Notebook nicht allzu schwer wird.

Bildergalerie

Bedient wird das Notebook über seine beiden Touchscreens. Es wird auch eine Texterkennung mitbringen, so dass Texte direkt auf das Display geschrieben werden können. Bei Bedarf lässt sich aber auch eine Tastatur einblenden. (Daniel Dubsky)