Citrix mit frischem Partner-Programm

Netzwerke

Bislang durften nur zertifizierte Partner die Produkte des Hauses verkaufen. Citrix lockert seine Regeln und lässt nun auch neues Business zu, bevor der Verkäufer sich der Prozedur unterzogen hat.

Im Gegensatz zu IBM, wo man den Zertifizierungsprozess strenger fassen will, plant man im Hause Citrix Systems mit der Variante »CSA Authorized«, den bestehenden und künftigen Partnern etwas mehr Freiheiten zuzugestehen. So dürfen interessierte Firmen Citrix-Produkte sofort vertreiben, ohne erst eine abgeschlossene Zertifizierung abwarten zu müssen. Das erleichtere die Expansion im Markt und erspare Neu-Partnern etwas von den Vorabkosten, zitiert der IT-Examiner das Citrix-Management. Den CSA-Einsteigern werden sogar günstige On-Demand-Kurse und Zugang zum Virtual Lab gewährt.

Schneller Weg zum Verdienst
CSA steht für »Citrix Solution Advisors« und autorisiere entsprechend gekennzeichnete Firmen, die Produkte des Citrix Delivery Centers bereits zu verkaufen, während man noch an den Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zertifizierung arbeite. Dabei zeigt sich der Konzern von seiner großzügigen Seite, denn CSA-Partner können mit der vollen Marge bei Virtualisierungsprodukten und Applikationen rechnen. Damit dürfte die Zahl der Citrix-Partner recht bald merklich steigen. Allerdings sind die zustäzlichen 15 Prozent Marge (Citrix Advisor Rewards) nur bei qualifizierten Verkäufen möglich, und dafür müssen Partner erst einmal investieren und sich zertifizieren lassen.
(Ralf Müller)

Weblinks

Citrix Systems Homepage

Citrix Partner Network

Citrix Lizenzprogramme

Partner-Bewerbung