Cebit: Garmin präsentiert Navis für Fußgänger und Autofahrer

KomponentenWorkspaceZubehör

Garmin stellt auf der Cebit zwei neue Navi-Serien für Einsteiger vor. Die Modelle der 13xx- und 12xx-Serie bieten nicht nur Autofahrern, sondern auch Fußgängern Orientierung.

Für ausgewählte Städte bietet Garmin spezielle Karten für Fußgänger an, damit diese sich auch in fremden Städten zurechtfinden. Neben der Zielführung enthalten diese City-Xplore-Karten auch Fahrpläne für öffentliche Verkehrsmittel und Hinweise auf Sehenswürdigkeiten und Radwege. Die Fußgängerkarten sollen ab dem zweiten Quartal für Preise zwischen 10 und 15 Euro erhältlich sein. Der Anwender lädt sie über die Internetseite von Garmin auf sein Navi.

Daneben beherrschen beide Navigationsgeräteserien auch die klassische Zielführung für Autofahrer. Ein Eco-Modus errechnet auf Wunsch die Route, mit der man am meisten Kraftstoff spart. Daneben gibt es Tipps zum Thema “sparsames Autofahren“. Sowohl die Geräte der 13xx- als auch der 12xx-Reihe bieten eine Text-to-Speech-Funktion, um Straßennamen anzusagen.

Die Modelle der Serie 13xx kommen mit einem 4,3-Zoll-Touchscreen, Kartenmaterial zu 40 Ländern Europas und teilweise TMCpro zur Stauumfahrung. Sie bieten zudem je nach Modell einen Fahrspurassistent und eine 3D-Kreuzungsansicht. Die Navis der 12xx-Reihe haben hingegen ein 3,5-Zoll-Display und Karten für Deutschland, Österreich und die Schweiz an Bord.

Garmin will die neuen Navigationsgeräte im zweiten Quartal für Preise ab etwa 140 Euro in den Handel bringen. (Christian Lanzerath)