WordPress-Plugin für CaptchAd ist da

DeveloperIT-ProjekteSicherheitSicherheitsmanagementSoftware

CaptchaAd bietet Captchas mit kleinen Werbeclips an. So können Site-Betreiber mit den Captchas etwas Geld verdienen. Nun ist das erste Plugin da: für das Weblog-System Wordpress.

Captchas sind mittlerweile eine Notwendigkeit im Web, um Foren, Weblogs und Online-Dienste vor Spam zu schützen. Wer sich anmelden oder einen Kommentar hinterlassen will, muss sich die kleinen Bildchen anschauen – eigentlich perfekt, um dort Werbung anzuzeigen, dachte sich das deutsche Startup CaptchaAd. Dessen Captchas sind kleine Werbeclips, zu denen der User im Anschluss eine einfach Frage beantworten muss, etwa um welches Produkt oder welchen Hersteller es ging. Ein Bot kann das nicht beantworten, so dass die Website vor Kommentar-Spam geschützt ist. Und der Betreiber kann noch etwas verdienen, da er an den Werbeeinnahmen von CaptchaAd beteiligt wird.

In der vorigen Woche haben die Entwickler nun das erste Plugin fertig gestellt. Damit lassen sich WordPress-Weblogs mit den Video-Captchas ausstatten. Weitere Plugins unter anderen für Joomla, Typo3, phpBB und vBulletin sollen folgen. (Daniel Dubsky)