Cloud Computing in kleinen Unternehmen

CloudIT-ManagementIT-ProjekteKarriere

Eigentlich wäre das Konzept, Rechenleistung zu mieten, auch für kleine Unternehmen nützlich. Doch die sind verunsichert und nutzen die Technik noch kaum, sagt IDC-Geschäftsführer Wafa Moussavi-Amin.

Das Marktforschungsinstitut IDC gehört international zu den führenden Marktforschern und ist auch in Deutschland präsent. Wafa Moussavi-Amin ist Geschäftsführer bei IDC Central Europe – Deutschland und Schweiz und gleichzeitig auch als Analyst aktiv.
Zuvor war Moussavi-Amin in verschieden Positionen tätig. So hat er beispielsweise länderübergreifende Consulting-Projekte der IDC geleitet. Neben zahlreichen Studien zu IT-Themen schreibt er auch Beiträge für die einschlägige Fachpresse und ist als Sprecher bei Konferenzen und Seminaren im Einsatz.

Cloud Computing hat sich seinen Platz auf der diesjährigen CeBIT erobert. In der aktuellen wirtschaftlichen Situation kein wirkliche Überraschung, denn das Cloud Modell ermöglicht es Unternehmen, flexibel und der Auftragslage angepasst Rechenleistung zu beziehen anstatt in teure, schnell überalternde Infrastrukturen zu investieren.

Die Vorteile von Cloud Computing sind nicht von der Hand zu weisen und gerade in Krisenzeiten sind die möglichen Einsparpotenziale ein bestechendes Argument. Besonders kleine Unternehmen und der Mittelstand können profitieren, sogar für den Privatanwender werden die Angebote von Google, Amazon und Co. immer interessanter.

»Es wird noch dauern, bis erste Erfolgsgeschichten und Best Practices verfügbar sein werden« IDC-Geschäftsführer Moussavi-Amin.

Kleine Unternehmen nutzen Cloud Cmputing noch nicht
Doch sind die Möglichkeiten, die Cloud Computing bietet, schon bei den IT-Entscheidern deutscher Unternehmen angekommen? Tragen die Marketingaktivitäten von Big Blue, Microsoft und Konsorten hierzulande bereits Früchte?

Die Antwort ist ein klares Jein. Während Großunternehmen sich in der Regel mit dem Konzept bereits auseinander gesetzt haben, ist die Wolke in den kleineren Unternehmen noch nicht angekommen. Es wird noch einige Zeit ins Land gehen, bis erste Erfolgsgeschichten und Best Practices verfügbar sein werden.

Welchen Einfluss die CeBIT auf diese Entwicklung hat, bleibt abzuwarten.
(Wafa Moussavi-Amin/mt)

Weblink
IDC Deutschland

Zum Expertenbeirat von eWEEK europe zählen neben Moussavi-Amin auch weitere hochrangige Experten wie der Innovationsberater Tom Groth, der Internet-Guru Ossi Urchs und Ex-IBM-Chef Richard Seibt.