Adobes Flash Player regelmäßig updaten um Videos abzuspielen
Filmqualität hängt von Flash-Version ab

Office-AnwendungenSoftware

Der Adobe Flash Player ist inzwischen auf jedem PC zu finden, da man nur mit ihm Videos von YouTube & Co. abspielen kann. Adobe bietet in regelmäßigen Abständen Updates und Patches zum Download an. Um zu wissen ob der Flash Player auf dem aktuellen Stand ist, muss man lediglich die Versionsnummer auslesen.

Für die optimale Wiedergabe von Internet-Videos sollte auch der entsprechende Player auf dem neuesten Stand sein. Die aktuelle Version des weit verbreiteten Flash-Players lässt sich einfach über das Systemverzeichnis auslesen.

Dazu geht man im Startmenü auf Arbeitsplatz und öffnet das Systemlaufwerk mit einem Doppelklick. Sollten die Laufwerksinhalte nicht angezeigt werden, klickt man auf »Ordnerinhalte anzeigen«. Jetzt den Windows Ordner mit Doppelklick öffnen und im Systemverzeichnis den Ordner »system32« öffnen. Dann den Ordner »Macromedia« mit Doppelklick öffnen und weiter in den Unterordner »Flash« wechseln. Mit der rechten Maustaste auf den Dateinamen »FlashUtil9f.exe« klicken und »Eigenschaften« auswählen. Dann im Menü auf Version gehen. Die aktuelle Versionsnummer wird jetzt angezeigt.