Vodafone streicht hunderte Jobs

FinanzmarktJobsKarriereNetzwerkeTelekommunikationUnternehmen

Der größte britische Mobilfunkprovider muss zurückrudern und entlässt Mitarbeiter – vorerst aber nur in Großbritannien. Ob auch Deutschland betroffen ist, ist noch unklar.

Es handelt sich dabei um die größte Entlassungsaktion, seit der Gründung des Konzerns, so die Nachrichtenagentur Reuters. Wie viele Stellen tatsächlich gekürzt werden sollen, dazu hat Vodafone bislang kein offizielles Kommentar abgegeben. Das Unternehmen beschäftigt etwa 10.000 Mitarbeiter und gab vor kurzem an, auf Grund der Wirtschaftskrise Kostensenkungen von einer Milliarde Pfund (1,139 Milliarden Euro) vornehmen zu müssen.

Auch andere große Unternehmen wie Microsoft, Sony und HP sind von der Wirtschaftskrise betroffen und sahen sich bereits gezwungen Mitarbeiter zu entlassen. (Maxim Roubintchik)