Programme und Anwendungen aus Windows-Autostart entfernen
Manuelle Eingabe über Systemstart vornehmen

Office-AnwendungenSoftware

Das lästige automatische Starten von Programmen kann durch wenige Eingaben unterbunden werden.

Sehr viele Programme nisten sich nach der Installation im Autostart ein und poppen beim Start des Rechners ständig auf, was äußerst lästig sein kann. Außerdem wird wertvoller Arbeitsspeicher damit verschwendet.

Um diese Programme wieder aus dem Autostart-Ordner zu nehmen, muss man im Startmenü ersteinmal auf Ausführen klicken.Dann msconfig eingeben und das Systemkonfigurations-Tool aufrufen, im Menüfeld “Systemstart” auswählen. Jetzt sind alle Programme zu sehen, die von Windows automatisch gestartet werden.

Mit Entfernen des Häkchens wird ein erneuter Start verhindert. Das ganze dann mit Klick auf OK abschließen.