Microsoft testet Updates für Windows 7

BetriebssystemSicherheitSoftwareWorkspace

In der nächsten Woche will Microsoft damit beginnen, Updates für Windows 7 bereitzustellen, um die Update-Mechanismen des neuen Betriebssystems zu testen.

Bis zu fünf Updates sollen es laut einem Eintrag im Windows-Blog werden. Diese bringen allerdings keinerlei neue Funktionen, sondern ersetzen lediglich einige Dateien auf dem System mit einer identischen Version – schließlich handelt es sich um einen Testlauf.

Microsoft weist drauf hin, dass man keine Updates automatisch installiert, selbst bei Usern, die Automatic Update aktiviert haben. (Daniel Dubsky)