Mehr Sicherheit? Microsoft backt eine Backsite

Allgemein

Wir wissen nicht, welches Kraut bei den Brainstorming-Meetings in Redmond geraucht wird, aber ganz ohne Rauschmittel kann die Idee für eine “Wir backen uns ein Sicherheitscode”-Promotingsite nicht entstanden sein.

Die Grundidee, die Entwickler im Internet für das Kernthema Security zu sensibilisieren, ist sicher nicht falsch. Seltsam wird es nur, wenn man einen Blick auf das scheußlich anmutende Microsoft-Macherk Bakingsecurity.com wirft. Die Site soll tatsächlich Programmierer animieren, mehr Sicherheitscode in ihre Projekte “zu backen”. So, wie es Microsoft so vorbildlich seit über zehn Jahren tue. Gulp. Apropros Comicsprache, genau die verwenden die Borg im Rahmen ihrer Überzeugungskampagne. Klar, in jedem Programmierer steckt eben ein Junge, oder was? Auch Videoclips werden ins Rennen geschickt, bei denen ein paar Borg-Vertreter mehr als nur Sprechblasen absondern.
Ansonsten ist die Site gefüllt mit Ausführungen über Security Development Lifecycle (SDL) und den unheimlichen Vorteilen, die Sicherheit von der ersten Programmzeile an bringen werde. Leider verrät niemand, welches Kraut man rauchen muss, um die Optik (oder Inhalte) der Site anregend zu finden. (rm)

The Security Development Lifecycle Blog

Ars Technica