Deutsche laden mehr Musik herunter

WorkspaceZubehör

Mehr als 40 Millionen Musik-Downloads tätigten die Bundesbürger im vergangenen Jahr und bescherten der Branche damit einen Rekordumsatz von 80 Millionen Euro.

Wie der Branchenverband Bitkom unter Berufung auf Zahlen von der GfK berichtet, sind Musik-Downloads gefragter als je zuvor. Immer mehr Bundesbürger laden sich Musik auf PC und Audioplayer, und so kletterte denn die Zahl der heruntergeladenen Songs und Alben 2008 um 17 Prozent auf 40,3 Millionen. Die Branche erwirtschaftete damit einen Umsatz von 80 Millionen Euro, nachdem es 2007 noch 60 Millionen waren.

Musik-Downloads 2008 Bitkom

Dem Bitkom zufolge stellen Männer mit 62 Prozent noch die Mehrheit der Kunden, doch die Frauen holen auf. Ein einzelner Songs kostet laut dem Branchenverband im Durchschnitt 1,10 Euro. (Daniel Dubsky)