Skype vorinstalliert auf neuen Nokia-Handys

NetzwerkeSoftwareVoIP

Der VoIP-Software-Entwickler und der Handy-Hersteller haben eine Kooperation verkündet. Auf allen Nokia-Handys der N-Serie wird von Haus aus Skype vorinstalliert.

Im dritten Quartal dieses Jahres werden die ersten Geräte mit vorinstalliertem Skype auf den Markt kommen, so Skype CEO Scott Durchslag. Das erste Handy wird das Nokia N97 werden – weitere Modelle der N-Serie sollen bald folgen. Derzeit sei Skype damit beschäftigt die Oberfläche seiner VoIP-Software an die Anforderungen der N-Reihe anzupassen. Ähnlich wie bereits aus der Desktop-Version bekannt werden Benutzer nicht nur Telefonieren, sondern auch miteinander chatten können. Ob auch Video-Telefonate möglich sind, steht noch nicht fest, berichten unsere Kollegen von der eWeek.

Skype wird auf den Nokia-Handys wahlweise über 3G oder WLAN-Hotspot mit dem Internet in Verbindung treten. Durchslag spricht von einem »wichtigen Schritt« für die VoIP-Software. (Maxim Roubintchik)