Asus gibt 8,9-Zoll-Netbooks den Todesstoß

MobileNotebook

Das taiwanesische Unternehmen will die 8,9-Zoll-Geräte seiner Eee-PC-Reihe komplett einstampfen und sich künftig nur auf größere Geräte konzentrieren.

10-Zoll-Netbooks werden Mainstream, behauptet Benson Lin, Präsident von Asus Asien-Pacific-Region. Aus diesem Grund möchte das Unternehmen künftig keine 8,9-Zoll-Geräte mehr anbieten. Das erste Eee-PC-Netbook war nur 8,9-Zoll groß. Neuere Modelle waren in der Regel größer.

2009 wird Asus zu 95 Prozent Geräte in 10 Zoll produzieren, so die taiwanesische Digitimes. Die restlichen fünf Prozent werden von den 7-Zoll-Modellen eingenommen. (Maxim Roubintchik)