Apple mag South Park nicht

MobileSmartphone

Der Computerbauer verweigert einer Anwendung die Aufnahme in den App Store, die South Park bezogene Inhalte aufs iPhone bringt. Zu anstößig, so das Urteil des Unternehmens.

Mindestens zweimal ist die South Park iPhone App schon, beim Versuch in den App Store zu kommen, gescheitert. Sie bringt zwar nur einige Inhalte der South Park Studios wie News, Videoclips und eine Episodenliste auf iPhone und iPod Touch, doch Apple ist die Zeichentrickserie zu anstößig.

Wie die Macher der Anwendung in einer Mail an das Weblog BoingBoing schreiben, sind sie aber zuversichtlich, dass sich das irgendwann ändert. Immerhin habe Apple im iTunes zunächst auch keine Musik mit anstößigen Texten verkauft, das aber mittlerweile geändert. (Daniel Dubsky)