Thinkpad: Schneller E-Mail per BlackBerry

Allgemein

Kein Entkommen vor Elektropost: Lenovo und RIM haben gemeinsam eine Karte entwickelt, die via BlackBerry auch dann Mail auf ein Thinkpad lädt, wenn der Rechner ausgeschaltet oder im Standby-Modus ist.

Das bedeutet, dass beim Booten des ThinkPads neue Nachrichten bereits geladen sind – eine Verbindung zum Mail-Server muss nicht mehr hergestellt werden. Außerdem lässt sich mit der “Lenovo Constant Connect” genannten Karte Mail mittels BlackBerry versenden.

Gedacht ist diese Lösung für User, die einerseits zwar mit dem BlackBerry permament ihren Mail-Eingang überwachen, die andererseits aber beim Lesen, Bearbeiten und Beantworten nicht auf die größere Tastatur und den Bildschirm verzichten wollen. Außerdem müssen sie sich  Dank der Karte nicht eigens um einen Internet-Zugang bemühen, wenn sie einfach mal kurz ihre Mail erledigen möchten.

Kosten soll die Karte 150 Dollar; sie wird in den USA im zweiten Quartal 2009 zu haben sein und im Rest der Welt im Laufe des Jahres. Derzeit ist sie nur mit Outlook kompatibel, an einer Lotus Notes-Version wird aber gearbeitet.

Empfänglich für die “Lenovo Constant Connect” sind alle ThinkPads, die seit dem letzten Sommer hergestellt wurden; von den BlackBerrys spielen praktisch alle mit.

Die Kommunikation zwischen Karte und BlackBerry läuft über Bluetooth; eingehende Nachrichten werden in dem integrierten Flash-Speicher abgelegt. [gk]

Sydney Morning Herald