Nokia bringt Skype aufs Handy

MobileMobilfunkNetzwerkeSmartphoneVoIP

Nokia und Skype haben auf dem Mobile World Congress eine Partnerschaft angekündigt, in deren Rahmen die bekannte VoIP-Software auf die Handys des finnischen Herstellers finden soll.

Als erstes soll Nokias N-Serie mit Skype bestückt werden, angefangen mit dem Spitzenmodell N97, das man Anfang Dezember auf der Nokia World vorstellte und das im dritten Quartal 2009 auf den Mark kommen soll.

Bildergalerie: Skype auf Nokia N97

Auf dem Handy-Display sieht der Anwender seine Skype-Kontakte und deren Online-Status. Es lassen sich Nachrichten via Skype verschicken und natürlich Skype-Telefonate führen – sowohl von Skype zu Skype als auch von Skype ins Fest- oder Mobilfunknetz.

Bildergalerie: Nokia N97

Bleibt abzuwarten, was die Mobilfunker dazu sagen, die VoIP-Telefonate zum Teil sogar sperren, um zu verhindern, dass Kunden gratis telefonieren. (Daniel Dubsky)