Qtrax: Neuer Anlauf mit werbefinanzierter Gratis-Musik

WorkspaceZubehör

Der Download-Service Qtrax unternimmt einen neuen Anlauf. Dieses Mal hat man angeblich alle Major Labels an Bord und kann kostenlose Musik-Downloads anbieten. Der User muss sich dafür nur etwas Werbung ansehen.

Eigentlich wollte Qtrax bereits im vergangenen Jahr an den Start gehen, doch kurz nach der Ankündigung meldeten sich drei der vier großen Plattenfirmen und erklärten, sie hätten keine Verträge unterschrieben. Aus der werbefinanzierten Gratis-Musik wurde nichts – vorerst. Denn wie Associated Press meldet, hat Qtrax einen Deal mit Warner Music abgeschlossen und nun tatsächlich alle vier Major Labels an Bord. Der Start des Dienstes soll im März erfolgen, so der Plan.

Die Nutzer können sich bei Qtrax beliebige Songs herunterladen und müssen sich beim Download Werbung anschauen. An den Werbeeinnahmen werden die Rechteinhaber beteiligt – DRM-Mechanismen sollen verhindern, dass die Songs kopiert werden. Allerdings, erklärt Qtrax, könnten die Titel auf dem PC, Audioplayern und Handys abgespielt werden – nur das iPhone unterstütze man derzeit nicht. (Daniel Dubsky)