Dell präsentiert Tablet-PC mit iPhone-Display

MobileNotebookSmartphoneTablet

Der Latitude XT2 von Dell ist ein Tablet-PC mit Multi-Touch-Display. Anwender steuern den Rechner mit mehreren Fingern gleichzeitig, um etwa Bilder zu drehen, zu scrollen oder zu zoomen. Bekannt gemacht hat diese Technik vor allem das Apple iPhone.

Alternativ zu Fingersteuerung bedient der Benutzer den XT2 mit dem Eingabestift oder über die Tastatur. Dank der Convertible-Bauweise lässt sich das 12-Zoll-Display um 180 Grad drehen und flach auf das Keyboard legen.

Bildergalerie

Wie von Dell gewohnt, lässt sich das Innenleben des Computers individuell anpassen. Als Prozessor kommen wahlweise ein Intel Core 2 Duo ULV mit 1,2 oder 1,4 GHz zum Einsatz. Der Arbeitsspeicher ist je nach Wunsch 1 bis 5 GByte groß. Beim Massenspeicher kann sich der Kunde zwischen einer normalen Festplatte mit 80 und 120 GByte oder einer SSD mit 64 und 128 GByte Fassungsvermögen entscheiden. WLAN, Bluetooth und ein HSDPA-Modem zur Datenübertragung per Mobilfunknetz gehören ebenso zur (optionalen) Ausstattung wie ein TPM-Chip, ein Smart-Card-Reader und ein Fingerabdrucksensor. Laut Hersteller wiegt der Tablet-PC etwa 1,7 Kilogramm.

Der Dell Latitude XT2 ist ab sofort erhältlich. Der Preis beginnt bei 1.450 Euro. (Christian Lanzerath)