C903: Stylisches Schiebe-Handy von Sony Ericsson

MobileSmartphone

Das C903 wirkt wie eine bunte Mischung aus Digicam, Handy und Navi. Zwei Schiebe-Mechanismen verstecken Kamera und Tastatur des Gerätes.

Sony Ericsson hat festgestellt, dass Handys als passendes Mode-Accessoire immer wichtiger werden. Aus diesem Grund hat das schwedisch-japanische Unternehmen in seinem neuesten Gerät, dem C903, besonderen Wert auf ein hübsches Äußeres gelegt. Hinter der hinteren Schiebeklappe versteckt sich die Kamera des Gerätes. Zusätzlich gleitet die Front nach oben und offenbart darunter eine Tastatur. Der Hersteller achtet dabei auf die Farbauswahl und legt großen Wert auf Kontraste.

Bildergalerie

Für scharfe Bilder sorgt eine 5-Megapixel-Kamera, samt Smite-Shutter-Funktion. Somit wird das Foto erst geschossen, wenn die Person vor der Kamera lächelt. Dank GPS-Empfänger lassen sich die Bilder mit Koordinaten versehen und dank TV-Out-Funktion auch am Fernseher darstellen. Zudem kann das Gerät auch als Navi eingesetzt werden. Besitzer sind auch im Web fix unterwegs, dank UMTS mit HSDPA und HSUPA.

Das C903 Cyber-shot-Handy ist voraussichtlich ab dem 2. Quartal 2009 erhältlich. Es soll knapp 400 Euro kosten. (Maxim Roubintchik)