Appliance als Backup- und Restore-Lösung für Firmen-Mails

Data & StorageIT-ManagementIT-ProjekteSicherheitSoftwareStorageZusammenarbeit

Die Firma Artec wird auf der Cebit eine Appliance zur Sicherung und Wiederherstellung von E-Mails im Unternehmen vorstellen. Die Continuous Mail Protection (CMP) soll E-Mails unmittelbar nach dem Versand und Empfang sichern.

Die CMP basiert auf Linux und ist mit einer Festplatte als Zwischenspeicher ausgerüstet. Die Mails lassen sich dann an einem vordefinierten Ort ablegen, der über das Browserinterface bestimmt wird. Sie kann je nach Infrastruktur des Unternehmens als Bridge zwischen Interneteinwahl- und Anschluss-/Verteilerkomponente als Router oder direkt am Server verwendet werden. Mit der Importfunktion kann der Administrator darüber hinaus auch alte E-Mail-Daten schützen und anschließend vom Server löschen.

Besonderes Feature ist laut Anbieter die Volltextsuche, die auch Anhänge finden soll. So können Benutzer E-Mails über eine Schnittstelle aus ihrem Mail-Client suchen und wiederherstellen. CMP archiviert die elektronische Post als Ganzes im SMTP-Verfahren – teilt sie als nicht in ihre Bestandteile Header, Body und Anhang auf – und speichert sie im RFC-Format.

Der Preis der Continuous Mail Protection richtet sich nach den Bedürfnissen und der Infrastruktur des Unternehmens. Er beginnt bei 2.000 Euro. (Christian Lanzerath)