Sony baut maßgeschneiderte Notebooks

MobileNotebook

Ein ungewöhnlicher Schritt: Ähnlich wie bei Dell und Co. können Vaio-Käufer ihre Notebooks künftig frei nach Belieben konfigurieren und das Gerät sogar mit einer Gravur versehen lassen.

Die neuen Vaios lassen sich in 3 Schritten konfigurieren. Zunächst muss der Kunde die passende Hülle aussuchen. Dabei stehen sämtliche Geräte von der 11,1 Zoll großen TT-Serie bis hin zur 16,4 Zoll-FW-Reihe zur Verfügung. Danach lässt sich das Innenleben nach Belieben einstellen: Prozessor, Arbeitsspeicher, Festplatte, optisches Laufwerk, Grafikkarte, Betriebssystem und sogar das Display können den eigenen Vorlieben entsprechend ausgesucht werden. Für einige Serien bietet Sony zusätzliche Features an, die bei Bedarf integriert werden können. Zum Beispiel ein Finger Print-Sensor, ein UMTS-Modul oder eine integrierte Webcam.

Sobald das Notebook zusammengestellt wurde, lässt es sich mit einer beliebigen Botschaft gravieren. Derzeit steht dieser letzte Schliff jedoch nur für die Z-Serie zur Verfügung. (Maxim Roubintchik)