E-Books: Amazon bringt Kindle 2

E-CommerceMarketing

Der Nachfolger des E-Book-Readers kann ab sofort vorbestellt werden, allerdings nur im US-Shop von Amazon.

Der Internet-Shop Amazon hat heute den Nachfolger des erfolgreichen E-Book-Readers Kindle angekündigt. Kindle 2 ist ab 24. Februar im US-Shop amazon.com für 359 Dollar erhältlich. Vorbestellen können es Interessenten heute schon.

Auf der Startseite von Amazon.com wird das Kindle 2 den Amazon-Besuchern unübersehbar angekündigt – in einem offenen Brief von Amazon-Gründer Jeff Bezos.

Das Design des Geräts wurde überarbeitet. Kindle 2 ist nur noch so dick wie ein Bleistift. Daneben soll das neue Display mit 16 Graustufen und 600 x 800 Pixel jetzt deutlich kontrastreicher und detaillierter sein als noch bei der Erstversion.


Längere Akkulaufzeit, 2 Gigabyte Speicher
Der zwei Gigabyte große Speicher dürfte genügend Platz für die komplette Urlaubsbibliothek haben. Damit nicht beim zweiten Krimi schon Schluss ist mit dem Lesevergnügen, ist laut Hersteller auch die Akkulaufzeit um 25 Prozent länger als beim Vorgängermodell.
Verbessert haben die Entwickler auch die Bedienelemente. So soll es leichter sein, Notizen zu machen, zwischen Artikeln oder Kapiteln hin- und herzuspringen oder einfach umzublättern.

Die E-Books werden drahtlos via 3G-Technik auf das Gerät übertragen.
Der E-Book-Store von Amazon hat in den USA derzeit schon 230 000 Titel im Sortiment. Ein Publicity-Coup ist der Company von Amazon-Gründer Jeff Bezos ebenfalls geglückt: Erfolgsautor Stephen King will seinen neuen Roman »Ur« exklusiv auf der Kindle-Plattform veröffentlichen.

Ob und wann der neue E-Book-Reader von Amazon in Deutschland in den Handel kommt, ist derzeit noch nicht klar. Der deutschen Verlagsbranche bleibt also noch eine Gnadenfrist. Denn die E-Book-Branche nimmt in den USA schnell Fahrt auf. Insbesondere die Amazon-Plattform sieht nach einem erfolgreichen Geschäftsmodell aus.
(Mehmet Toprak)

Weblink
Amazon.com