Toshiba G810: Neues Smartphone mit HSDPA und WLAN

MobileMobilfunkSmartphone

Auf dem Mobile World Congress will Toshiba mit dem Portégé G810 ein neues Smartphone mit Touchscreen vorstellen, das vor allem als multimedialer Freizeitbegleiter gedacht ist.

Das G810 wiegt etwa 120 Gramm und bringt ein 2,83 Zoll großes Display mit, das 320 x 240 Pixel darstellt. Toshiba verspricht eine überarbeitete Bedienoberfläche, mit deren Hilfe sich der Nutzer intuitiv durch Menüs, Anwendungen und Daten bewegen soll. Es handelt sich um das erste Toshiba-Smartphone, das neben HSDPA auch HSUPA beherrscht.

Bildergalerie

Mit Audio- und Videoplayer sowie UKW-Radio unterhält das G810 seinen Besitzer. Zudem ist eine Kamera mit 3 Megapixeln und Autofokus an Bord. Gespeichert werden alle Dateien auf MicroSD-Karten.

Das Smartphone taugt mit eingebautem GPS und A-GPS für die Navigation und kann den eigenen Standort auf Karten anzeigen. Es unterstützt WLAN nach 802.11b/g und den Kurzstreckenfunk Bluetooth. Im Inneren arbeitet ein Qualcomm-Prozessor mit 400 MHz.

Das G810 soll im zweiten Quartal 2009 auf den Markt kommen. Einen Preis verriet Toshiba noch nicht. Der Akku des Gerätes hält laut Herstellerangaben 200 Stunden im Standby-Betrieb durch beziehungsweise vier Stunden Telefonate. (Daniel Dubsky)