Microsoft: Smartphone-Gerüchte bekommen wieder Auftrieb

Allgemein

In zwei Wochen findet der GSMA Mobile World Congress statt, und das ist doch eine schöne Zeit, um neue Vermutungen über ein Smartphone aus Redmond anzustellen – das angeblich bereits auf dieser Veranstaltung präsentiert wird.

Sogar über technische Details wird bereits spekuliert: Als Prozessor käme der Tegra von Nvidia in Frage und Qualcomm soll einen Telekommunikations-Baseband-Chip beisteuern.

Ähnliche Spekulationen hatte es allerdings bereits vor einem Jahr aus dem selben Anlass gegeben – nur war man damals noch von einem Zune-Phone ausgegangen. Dass Microsoft auf den glücklosen MP3-Player aber noch Handy-Funktionen aufsatteln will, mag kaum jemand glauben; weder Microsoft noch Nvidia mögen die Gerüchte kommentieren. [gk]

PCWorld