Google bringt 1,5 Millionen Bücher aufs Handy

MobileSmartphone

Bewohner der USA können von ihrem Handy aus mit Googles Hilfe 1,5 Millionen Bücher durchsuchen. Hierzulande ist es immerhin noch eine halbe Million.

Überall dort, wo eine Internetanbindung verfügbar ist, können Nutzer die Bücher kostenlos über den Google Buchsuche-Index auf dem eigenen Mobiltelefon durchsuchen und lesen. Dazu ist lediglich ein iPhone oder ein Handy mit Android-Oberfläche notwendig. Dabei können die Handy-User in Deutschland knapp 500.000 ganze Werke durchstöbern.

Google hat die Google Buchsuche mit dem Ziel ins Leben gerufen, dass jeder überall und zu jeder Zeit die Hilfsmittel zur Verfügung hat, um große Werke aus Geschichte und Kultur zu entdecken. Deswegen gibt es dementsprechend wenige aktuelle Bücher in der Suche.

Nutzer können sofort anfangen und diese Bücher lesen. Dazu öffnen sie einfach ihren iPhone- oder Android-Browser und rufen die Seite http://books.google.com/m auf. (Maxim Roubintchik)