Christmann präsentiert Minimal-PC

Allgemein

Mit dem Mini-Rechner TEO betont Christmann das CeBIT-Motto Green IT. Eine der interessantesten Produkte ist der TEO-X Generation 2 – ein PC mit flexiblem Gehäuse- und Mainboard-Konzept.

Die bei Hannover beheimatete Firma Christmann Informationstechnik + Medien st auf energieeffiziente und flexible Server und PC-Clients spezialisiert.

Für das eigens entwickelte Konzept des »Thin Economic Office« (TEO) stellt das mittelständische Unternehmen stromsparende PCs und Server her. Die Grundidee besteht darin, bei Herstellung und Betrieb der Geräte möglichst wenig Ressourcen zu verbrauchen: also weniger Rohstoffe, Bauteile, Komplexität und Energie.

Der TEO Shortrack ist eine energieeffiziente Vielzweck-Appliance zum Preis von rund 550 Euro. (Foto: Christmann)

Weltweit sparsamster Rackserver
Auf der CeBIT stellt Christmann den 1-HE-Rackserver TEO-Rack vor, der über zwei 3,5-Zoll-SATA-Festplatten in Schnellwechselrahmen verfügt. Der TEO-Rack zählt mit seinem Energieverbrauch von rund 50 Watt laut Hersteller zu den weltweit energieeffizientesten Rackservern. Die abgespeckte Variante TEO-Shortrack als Speicherserver arbeitet sogar mit einem Intel-Atom-Prozessor.

Außerdem ist erstmals der ressourceneffiziente Cluster-Server RECS im Live-Betrieb zu sehen. Hier sollen laut Geschäftsführer Wolfgang Christmann Einsparungen von bis zu 3000 Euro im Vergleich zu herkömmlichen Systemen möglich sein.

Energieeffizienter Multimedia-PC zum Preis von rund 770 Euro: der TEO-X (Bild: Christmann)

Zweite Generation des TEO-X
Aus dem Client-Produktportfolio werden die Minimal-PCs TEO-Ultramicro und TEO-Micro sowie der Thin-Client-PC TEO-Ultrathin gezeigt. Die Geräte sollen sich durch den sehr geringen Energieverbrauch von rund zehn Watt im Betrieb auszeichnen.

Von der PC-Reihe TEO-X wird auf der CeBIT die zweite Generation zu sehen sein. Sie zeichnet sich durch ein noch flexibleres Gehäusekonzept, neue Mainboard-Varianten und größere Erweiterungskarten aus. In der Variante TEO-XS mit Intel-Atom-Prozessor liegt der Energieverbrauch bei unter 20 Watt. TEO-X media stellt die Mediacenter-Version dar. In der Variante TEO-X media HD bietet das Gerät die Unterstützung von Bluray, HDCP und HDMI.

Wolfgang Christmann, Geschäftsführer von Christmann Informationstechnik + Medien , auf der CeBIT Preview in München: »Wir sind unter Beobachtung des Wettbewerbs. Als kleinerer Anbieter können wir aber mehr riskieren. Allerdings versteht der Wettbewerb die Marketingstrategien noch besser als wir.« (Foto: Girschner)

Christmann liegt mit seiner Modellpalette genau im Trend, da gerade in wirtschaftlich schlechten Zeiten die Nachfrage nach energieeffizienten, kompakten und zugleich preiswerten PCs zunimmt. Das Unternehmen verfolgt die ertragsträchtige Strategie, die Produkte vor allem über den eigenen »TEOShop« zu vermarkten.
(Stefan Girschner/mt)

Weblinks
Christmann Informationstechnik + Medien
TEO-Shop
OpenTEO