Outsourcing: Russland möchte Ihre IT übernehmen

IT-ProjekteNetzwerkeOutsourcing

Schon heute dominiert das Land den osteuropäischen Markt für die Auslagerung von IT-Diensten. Doch die Pläne sind ehrgeizig: man möchte China und Indien vom Thron schubsen.

Die Russen möchten der Welt beliebteste Outsourcing-Adresse werden. Die Ausgangslage sieht auch gar nicht so schlecht aus, bestätigt die soeben von RNCOS vorgelegte Studie: Die Branche sei das momentan am schnellsten wachsende Segment innerhalb der russischen ITK-Industrie. Allein der Export von Software und damit verbundenen Dienstleistungen legten in den vergangenen fünf Jahren um 44 Prozent zu.

Russlands Vorteile
Gegenüber den Konkurrenten aus Asien habe Russland den Vorteil, geographisch näher an Europa und Amerika zu liegen und daher nicht einer so großen Zeitverschiebung unterworfen zu sein. Dann gäbe es natürlich einen riesigen Pool an technisch versierten Fachkräften, insbesondere Programmierer.
(Ralf Müller)

Weblinks

Untersuchungsreport »Russlands IT- und Outsourcing-Industrie bis 2011« von RNCOS

Reksoft

IBA IT-Group

IT Examiner

Outsourcing nach Indien und China