Sonys OLED-Fernseher ist da

KomponentenWorkspace

Das flache OLED-TV ist ab sofort auch hierzulande zu haben – für satte 4300 Euro. In den USA ist das Gerät deutlich billiger.

Wie im vergangenen Jahr angekündigt bringt Sony seinen XEL-1 auf den deutschen Markt. Der OLED-Fernseher ist seit kurzem im Sony Style Shop zu finden und kostet 4299,01 Euro. Das ist eine ganze Menge, wenn man bedenkt, dass es das Gerät in den USA für 2500 Dollar gibt.

Bildergalerie

Der Fernseher misst 11 Zoll und ist dank OLED-Technologie extrem dünn (3 Millimeter). Zudem liefert er einen Kontrast von 1 000 000:1 und verbraucht deutlich weniger Strom als andere Flachbildfernseher. Sony hat das Gerät mit zwei HDMI-Schnittstellen bestückt und auch ein USB-Port ist an Bord, um sich Fotos von externen Speichern auf dem Fernseher anschauen zu können.

Sony arbeitet bereits an größeren OLED-Modellen. Auf der IFA zeigte man einen Fernseher mit 27 Zoll. Wann dieser auf den Markt kommen wird, ist allerdings noch unbekannt. (Daniel Dubsky)