Gerücht: App Store plant Premium-Abteilung für Spiele

Allgemein

Zusammen mit Publishern arbeiten die Kalifornier angeblich daran, den App Store um halbwegs attraktive Games zu erweitern.

Wie immer gibt sich Apple schweigsam und kommentiert die Gerüchte nicht, die in ähnlicher Form schon länger herumschwirren. Etwas konkretere Hinweise schnappte Pocket Gamer auf, die mitbekommen haben wollen, dass Apple die Publisher EA Mobile und Gameloft eingeladen haben soll, eine exklusive Abteilung im Onlineshop zu eröffnen (ein App Store Plus, sozusagen). Der angedachte Verkaufspreis soll bei 19,99 Dollar pro Titel liegen. Im Vergleich zu DS-Titeln durchaus günstig, im Verhältnis zu älteren Games im Laden, die oft genug für unter 10 Euro zu haben sind, natürlich kein Schnäppchen.
Wie Apple den Premium-Channel strukturieren und die Kunden von den höheren Preisen überzeugen will und ob es dazu auch weitere Premium-Softwarepakete geben soll, bleibt ebenso unklar wie der konkrete Starttermin einer solchen Plus-Sektion. (rm)

Ars Technica

Pocket Gamer