Amazon-Kindle: Neue Version im Anmarsch?

Allgemein

In Europa wartet man weiterhin vergebens auf den E-Book-Reader des Versandhändlers, da regen sich bereits Gerüchte, die zweite Generation des Geräts stehe praktisch vor der Tür.

Am 9. Februar will Amazon der Gerüchteküche zufolge in New York auf einer Pressekonferenz die überarbeitete Version des Kindle vorstellen, wobei noch nicht klar ist, welche Details sich genau geändert haben.

Die Spekulationen laufen darauf hinaus, dass das Gerät breiter und länger sein soll und dass ein Joystick das Scroll-Rad ersetzt; über den wirklich wichtigen technischen Aspekten liegt dagegen einstweilen noch relativ dichter Nebel.

Gemutmaßt wird dort sogar eher Negatives: Der SD-Kartenslot soll verschwinden und der User kann wohl nicht mehr selbst an den Akku ran; das Aufladen soll per Mini-USB-Kabel erfolgen.

Und darüber, ob und wann der neue Kindle jemals in Europa zu haben sein wird, schweigt man sich derweil natürlich auch aus. [gk]

Fudzilla