Symantec bietet Firmen Arbeitsplätze in ihrer SaaS-Cloud an

NetzwerkeUnternehmen

Nehmen Sie Platz auf unserer Wolke, lautet die Einladung des Softwarehauses an die Kunden. Noch ist der GoEverywhere-Service allerdings im Betastadium.

Der gestern frisch gestartete SaaS-Online-Arbeitsplatz sattelt auf einer Cloud-Computing-Plattform auf und will eine ernsthafte Alternative zu den Softwarepaketen Microsofts und Online-Programmen diverser Anbieter sein. Über GoEverywhere seien Web-Apps sowohl anzulegen als auch nutzbar. Symantec unterfüttere das neue Angebot mit Speicherplatz für Daten und der vollen Bandbreite an Sicherheitsmaßnahmen, inklusive Verschlüsselung und Zugangskontrolle.

Symantec versucht, für dieses Kombiangebot den Begriff Webtop zu etablieren. Man wolle ebenso den einzelnen Nutzer wie auch kleinere Unternehmen aktiv für den Service gewinnen. Gerade Firmen könnten dabei eine Menge Geld sparen, müssten sie doch für ganze Arbeitsplätze keine eigene Infrastruktur vorhalten. Mehr noch, der Anbieter kümmere sich automatisch um Management, Backup und Updates seiner Plattform. Apps wie auch Speicherplatz von Drittanbietern sollen bei GoEverywhere zulässig sein. (Ralf Müller)

GoEverywhere

eWeek US

Webbyers Guide

GoEverywhere-Dienste

Marketwire

Symantec weitet seine SaaS-Aktivitäten aus