Microsoft verteilt Gratis-Software an Schüler

Software

Der Softwaregigant verteilt ab sofort über seine DreamSpark-Initiative auch an Schüler kostenlose Software. Bisher konnten nur Stunden sich für das Programm anmelden.

Schüler können sich ab sofort auf einer Microsoft-Seite eine kostenlose Kopie von Visual Studio 2008 Professional Edition, Visual Studio 2005 Professional Edition, Expression, SQL Server 2005 Developer Edition oder Windows Server 2003 R2 Standard Edition besorgen. Dazu müssen sie lediglich beweisen, dass sie tatsächlich Schüler sind. Dazu genügen eine Windows Life ID sowie ein internationaler Schüler- und Studentenausweis (ISIC) oder die Bestätigung der Schule. Diese muss sich jedoch im Vorfeld für das Programm angemeldet haben, um den Microsoft-Service nutzen zu können.

Ziel ist es die zukünftigen Microsoft-Kunden bereits im frühen Alter abzufangen und mit der Software-Umgebung vertraut zu machen. Der Softwaregigant selbst beschreibt es etwas anders: »Auf DreamSpark kannst Du sofort professionelle Microsoft Entwickler- und Designtools herunterladen, um Dein volles Potenzial zu entfesseln. So kannst Du Dich jetzt und ganz simpel fit für Deine schulische und berufliche Zukunft machen«. (Maxim Roubintchik)