Internet Explorer 8: Release Candidate steht zum Download bereit

BrowserSoftwareWorkspaceZubehör

Microsoft hat den ersten Release Candidate seines neuen Browsers fertig. Seit der letzten Beta hat man vor allem an der Stabilität und Sicherheit gearbeitet und einige kleinere Änderungen an der Benutzerführung vorgenommen.

Der Internet Explorer 8 RC1 kann ab sofort in 25 Sprachen für Windows Vista, Windows XP und Windows Server 2003 heruntergeladen werden. Für sein neues Betriebssystem Windows 7 hat Microsoft noch keine Version bereitgestellt – kein Wunder, befindet es sich doch selbst noch in der Testphase. Mit dem nächsten Update für Windows 7 will man aber auch eine aktuelle IE8-Version ausliefern.

Wie Microsoft im IEBlog schreibt, ist der Internet Explorer 8 nun komplett. Zuletzt hat man sich vor allem Standardkonformität bemüht und die Performance und Programmstabilität verbessert. Zudem hat man noch etwas an den Sicherheitsfunktionen geschraubt, um Clickjacking zu verhindern und den InPrivate-Modus angepasst, mit dem sich anonym surfen lässt. Kleinere Änderungen gab es auch bei der Benutzerführung und an der Oberfläche, etwa der Favoritenleiste.

Zum weiteren Zeitplan macht Microsoft keine Angaben, doch im November machte man einige Andeutungen, dass nur ein Release Candidate geplant sei – auf diesen folge dann direkt der fertige IE8. (Daniel Dubsky)