Jobportal Monster lässt sich Daten klauen

Big DataData & StorageJobsKarrierePolitikRechtSicherheitSicherheitsmanagement

Unbekannte haben sich Zugang zur Datenbank des Jobportals verschafft und Benutzerdaten abgegriffen. Monster empfiehlt seinen Nutzern nun, ihre Passwörter zu ändern.

Wie viele Datensätze geklaut wurden, teilte Monster nicht mit, nur dass diese neben Benutzernamen und Passwörtern auch Mail-Adressen, Namen, Telefonnummern und demographische Angaben enthalten. An Lebensläufe der Monster-Nutzer sollen die Angreifer allerdings nicht gekommen sein.

Man habe bisher keine rechtswidrige Verwendung der Daten festgestellt, versucht man zu beruhigen und will die Nutzer »demnächst« nach dem Login auffordern, ihr Passwort zu ändern. (Daniel Dubsky)