Weblog Basic Thinking für 47 000 Euro versteigert

E-CommerceMarketingSoziale Netzwerke

Gestern abend fand mit Basic Thinking eines der bekanntesten deutschen Weblogs einen neuen Besitzer. Der Betreiber Robert Basic hatte es bei eBay versteigert.

Mit Basic Thinking betrieb Robert Basic eines der erfolgreichsten Weblogs in Deutschland, weshalb seine Ankündigung das Blog verkaufen und woanders weiterbloggen zu wollen, recht überraschend kam. Gestern abend war es dann soweit – Robert verabschiedete sich in einem letzten Beitrag und versteigerte Basic Thinking bei eBay.

Basic Thinking wurde 2003 gegründet und beschäftige sich vor allem mit Trends im Netz. Pro Monat erreichte man zuletzt 254 000 PIs und 185 000 Unique Visitors. Die Werbeeinnahmen betrugen im vergangenen Jahr rund 37 000 Euro.

Neuer Besitzer von Basic Thinking ist der Webhosting-Anbieter Serverloft, der sich das Weblog 46 902 Euro kosten ließ und sich gestern abend noch mit einem ersten Posting vorstellte. Darin erklärt man, man wolle Basic Thinking im Sinne von Robert weiterführen, der in den nächsten Monaten auch noch zur Verfügung stehen würde, um einem reibungslosen Übergang sicherzustellten. (Daniel Dubsky)