Java: Sicherheitslecks unter Linux

BetriebssystemOpen SourceSicherheitSicherheitsmanagementSoftwareWorkspace

Die Linux-Distrubution RedHat hat einige Sicherheitslücken: Nutzer älterer Versionen der Java JDK und JRE  6 Update 10 sind betroffen. Auch Versionen für die x86, Power-Architektur und andere Plattformen enthalten Lecks.

Die Lücken ermöglichen, laut einer Meldung vom Linux Magazin, DoS-Attacken mit fehlerhaften Verschlüsselungsprotokollen. Die Angreifer können auch Netzwerkverbindungen zu anderen Rechnern starten und Zugriff auf fremde Systeme erlangen. Red Hat hat überarbeitete Versionen von IBMs Java 1.6.0 Paketen zur Verfügung gestellt. (Martin Bobowsky)