Archos bringt Netbook mit 10,2-Zoll-Display

MobileNotebook

Archos, bislang vor allem für seine Audio- und Videoplayer bekannt, hat mit dem Archos 10 ein Netbook vorgestellt.

Das 1,3 Kilogramm wiegende Archos 10 wird wie die meisten anderen Netbooks von einem Atom N270 mit 1,6 GHz angetrieben und ist mit 1 GByte RAM bestückt. Zudem steckt eine Festplatte mit 160 GByte im Gehäuse.

Das Netbook bringt ein Display mit 10,2 Zoll mit, das die üblichen 1024 x 600 Bildpunkte anzeigt, und in dessen Rahmen die übliche Webcam mit 1,3 Megapixeln untergebracht ist. Externe Monitore lassen sich via VGA anschließen.

Bildergalerie

Für den Internet- und Netzwerk-Zugang hat das Netbook WLAN nach 802.11b/g an Bord und eine LAN-Schnittstelle. Externe Geräte lassen sich über drei USB-Ports anschließen, Speicherkarten mit dem 4-in-1-Reader lesen.

Das Archos 10 setzt auf Windows XP und soll noch im Januar auf den Markt kommen. Mit 3-Zellen-Akku liegt der Preis bei 349 Euro, mit ausdauernderem 6-Zellen-Akku bei 379 Euro. (Daniel Dubsky)