Nokia 5800 XpressMusic ab morgen zu haben

MobileSmartphone

Nokia startet am 16. Januar den Verkauf seines Touchscreen-Handys. Es taugt zum Musikhören, Filmen, Fotografieren und – wer hätte es gedacht – sogar zum Telefonieren.

Nokia positioniert das 5800 XpressMusic gegen Apples iPhone, mit dem der Computerkonzern dem einstigen Stiefelhersteller aus Finnland offenbar gezeigt hat, wie Handys zu benutzen sind und welche Features in ein Mobilgerät gehören.

Bildergalerie

Kurz vor Weihnachten startete der Konzern einen speziellen Vorverkauf. Ab morgen gibt es das 5800 XpressMusic regulär – Anbieter wie T-Mobile, Vodafone und O2 werden es subventioniert mit Vertrag anbieten. Ohne Vertragsbindung soll es circa 400 Euro kosten. (Martin Bobowsky)