Neue Chips für Intel-Netbooks ab Mitte 2009

KomponentenMobileNotebookWorkspace

Erste Quellen berichten über einen verbesserten Atom-Chipsatz und -Prozessor. Die ersten Hersteller werden irgendwann zwischen dem zweiten und dritten Quartal die neuen Chips einführen.

Aus Taiwan berichtet die Digitimes, dass voraussichtlich die Hersteller Acer, Asus und Gigabyte neue Netbooks mit 10-Zoll-Display vorstellen und darin die neuen Chips verwenden werden.

Der Atom N280 ist ein Einzelkern-Prozessor und soll einen dezent höheren FSB 667 nutzen als der populäre Atom N270 mit 1,6 GHz und FSB 533. Laut dem News-Magazin hat der N280 einen Takt von 1,66 GHz. Die Angaben sind jedoch derzeit etwas widersprüchlich – Intel-Dokumente kennen zwar einen N280, aber mit einem Takt von 1,6 GHz und FSB 553 (PDF).

Der x86-Marktführer wird auch einen neuen Chipsatz namens GN40 für Netbooks auf den Markt bringen. Derzeit ist aber noch völlig unklar, um welche Familie es sich dabei handelt. Es kann eine Version des üblichen 945GSE-Chipsatzes sein, es kann sich aber auch um eine grafikstärkere Variante des US15W für Windows Vista und Windows 7 handeln. (Martin Bobowsky)