Carol Bartz wird neue Yahoo-Chefin

Allgemein

Ein Nachfolger für den scheidenden Yahoo-Chef Jerry Yang ist gefunden. Carol Bartz soll den Portalbetreiber wieder in die Erfolgsspur führen.

Wie Yahoo mitteilt, wird Carol Bartz den Vostandsvorsitz beim Portalbetreiber von Jerry Yang übernehmen. Der Yahoo-Gründer hatte im Dezember erklärt, zurücktreten zu wollen, sobald ein Nachfolger gefunden sei.

Bartz, die 14 Jahre lang den Software-Konzern Autodesk führte und in deren Amtszeit die Umsätze des Unternehmens von 300 Millionen Dollar auf 1,5 Milliarden Dollar kletterten, übernimmt bei Yahoo eine schwere Aufgabe. Sie muss den Portalbetreiber, der bei der Suche und Anzeigenvermarktung weit hinter Google zurückliegt, wieder in die Erfolgsspur führen. Und sie muss wohl die Beziehung zu Microsoft neu definieren, nachdem die Versuche des Software-Konzerns, Yahoo oder zumindest das Suchmaschinengeschäft zu übernehmen, vornehmlich an ihrem Vorgänger Jerry Yang scheiterten.

Die ebenfalls als Kandidatin für den Chefposten gehandelte Yahoo-Präsidentin Sue Decker wird das Unternehmen verlassen, wie Yahoo weiter mitteilt. Zu den Gründen machte man allerdings keine Angaben. (Daniel Dubsky)