Erste Bilder des neuen Microsoft Office

Office-AnwendungenSoftware

Ein dubiöser erster Screenshot weckt Erwartungen: Office 14 soll deutlich einfacher zu bedienen sein. Die Ribbon-Oberfläche soll anscheinend bleiben.

Blogger Steven Chapman hat ein Bildschirm-Foto der neuen Microsoft-Office-Umgebung in die Hände bekommen. Deutlich zu sehen ist, dass die Ribbon-Oberfläche bleibt und die Farben noch kräftiger werden. Noch steht nicht wirklich fest, ob es sich bei dem Programm auf dem Screenshot tatsächlich um das neue Office handelt oder nicht. Falls ja, ist es sich eine sehr frühe Version, da die einzelnen Bedienelemente noch mit Beispieltexten beschriftet sind. Auch könnte das Ganze nur eine erste Designstudie sein.

Grava Office 14

Ebenfalls denkbar ist, dass die Software auf dem Bild gar nicht Office ist, sondern Microsoft neue Plattform für die Erstellung von komplexen Anwendungen – Grava. Die Entwicklungsumgebung basiert auf WPF (Windows Presentation Foundation), die ihrerseits wieder die .Net-Plattform als Grundlage verwendet. Grava soll vor allem im Bildungsbereich zum Einsatz kommen. (Maxim Roubintchik)