CES: Autoradio merkt sich Songs für iTunes

KomponentenMobileWorkspace

Das DEH-P7100 von Pioneer übernimmt auf Knopfdruck die Informationen, die Radios zu den Songs übertragen und speichert diese auf einem iPod. Wird der MP3-Player später mit dem PC verbunden zeigt iTunes die gespeicherten Daten an und sucht die entsprechenden Songs zum Kauf heraus.

Das neue Autoradio von Pioneer liest auf Knopfdruck die Daten aus, die von Radiostationen zu den gesendeten Songs übertragen werden. Über eine USB-Schnittstelle lässt sich ein iPod mit dem Radio verbinden und speichert die so gewonnen Infos. Wird der Apple-Player dann mit einem Rechner verbunden, auf dem iTunes installiert ist, sucht das Programm die entsprechenden Lieder heraus und bietet sie dem Benutzer zum Kauf an.

Pioneer DEH-P7100

Doch nicht nur die MP3-Player verbinden sich mit dem DEH-P7100. Über USB lassen sich  auch USB-Sticks anschließen, die MP3-Dateien gespeichert haben. Dank der integrierten Bluetooth-Unterstützung kann das Radio auch zur Freisprechanlage umfunktioniert werden.

Zum Preis macht der Hersteller zwar noch keine Angaben, allerdings soll das Gerät noch im Frühjahr 2009 erhältlich sein. (Tom Papadhimas)