CES: HP stellt Geschäfts-PC mit Touchscreen vor

BetriebssystemKomponentenMobilePCWorkspace

Touchscreens erobern nicht nur Handys und einfache Kompakt-PCs mit Intels Atom-Prozessor – HP stellt auf der US-amerikanischen Elektronikmesse einen Business-PC mit Core 2 Prozessor und einem Berühr-Display vor.

HP hat mit dem HP dx9000 TouchSmart Business PC einen Komplettrechner für Geschäftskunden sowie den Medizin- und Bildungsmarkt entwickelt. HP liefert das Gerät mit der innovativen »Touch Smart«-Technik und mit drahtloser Maus und Tastatur aus. Der 16:9-Monitor mit einer Diagonalen von 22 Zoll hat eine Webcam integriert. Die Kunden können mit dem Rechner auch CDs und DVDs brennen.

Ein Intel Core 2 Duo P8400 mit einer TDP von 25 Watt sorgt für den leisen sparsamen Betrieb. 4 GByte Speicher werden zusammen mit einer 320 GByte Festplatte verbaut. HP setzt das noch selten installierte Windows Vista Business 64 ein. Das 64-Bit-Betriebssystem sorgt dafür, dass die 4 GByte Speicher im Alltagsbetrieb auch genutzt werden können.

Der Kunde bekommt mit dem PC einen ersten haptischen Eindruck, wie das Windows 7-Standardfeature »Touchscreen« sich anfühlt. Ab Februar werden die ersten Systeme für circa 1400 US-Dollar in den USA verkauft. (Martin Bobowsky)