SanDisk: 16 GByte auf MicroSDHC und Memory Stick Micro

Data & StorageMobileStorage

Der amerikanische Speicherspezialist für alle Arten von Flash-Produkten stellt erste ultrakompakte Speicherkarten mit 16 GByte vor.

Auf der CES 2009 präsentiert SanDisk zwei neue Speichermodule: Sowohl die kleinen Memory Stick Micro (M2) als auch die kompakten Micro SDHC-Karten fassen nun 16 GByte. Damit die Karten über USB-Buchsen ausgelesen werden können, liefert der Hersteller ein winziges Kartenlesegereät namens MobileMate Micro Reader gleich mit.

Beide Karten liefert SanDisk demnächst auch mit 4 und 8 GByte aus. Die 16 GByte SanDisk Mobile Ultra MicroSDHC kostet circa 120 US-Dollar. Den neuen Memory Stick Micro mit 16 GByte vertreibt der Speicherspezialist für 130 US-Dollar. (Martin Bobowsky)