Windows 7 schon als »Final Beta« im Netz

Allgemein

Wie immer bei Microsoft-Neuheiten tummeln diese sich vorab im Netz. Zuvor ging die »Pre-Beta« um, inzwischen gibt es die »Final Beta, Build 7000« in Tauschbörsen und auf einschlägigen Internetseiten.

Ob der Vorab-Umlauf der Produkte eine Microsoft-Markeing-Masche ist? Zumindest muss ja der Software-konzern den wirtschaftlichen Vista-Flop wieder gutmachen. Laut aktuellem Bericht der PC Professionell konmt die aktuelle Windows-7-Version mit der Build-Nummer 7000 und braucht knapp 10 GByte vom Festplatten-Platz.

Optisch hat sich im Vergleich zur Vorgängerversion 6956 nichts getan (Test von Windows 7 Pre-Beta hier). Die finale Beta entspricht dem wohl, vermutlich hätten die Entwickler mit der neuen Version nur Fehler beseitigt und Stabilität verbessert, schreibt das Online-Magazin. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen