DSL in ganz Deutschland ohne die Telekom?

BreitbandIT-ManagementIT-ProjekteNetzwerkeTelekommunikation

Der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) hat Bundeskanzlerin Angela Merkel einen flächendeckenden Ausbau von Breitband-Internet für Deutschland angeboten. Das berichtet die Financial Time Deutschland (FTD).

Im VATM haben sich die Konkurrenten der Deutschen Telekom zusammengeschlossen. Geschäftsführer Jürgen Grützner sagte gegenüber der FTD, man könne den Ausbau im Vergleich zur Telekom schneller, mit höherer Internetzugangsgeschwindigkeit und billiger erledigen.

Telekom-Chef René Obermann hatte erst kürzlich der Kanzlerin ein ähnliches Angebot gemacht. Allerdings wollte er als Gegenleistung für die Beseitigung der “weißen Flecken” auf der Landkarte die Zusage, von den Konkurrenten höhere Mietpreise für die Mitbenutzung des Telekom-Netzes verlangen zu dürfen.

Wie die FTD berichtet, wollen die Mitglieder der VATM beim Ausbau von Breitband-Internet nicht nur auf DSL-Technologie, sondern auch auf Glasfaser und Funknetze setzen. Allerdings will der VATM dafür die Rückendeckung der Bundeskanzlerin. (Christian Lanzerath)